“Docutimelines – Zur Produktion von Musikdokumentationen” erscheint am 27.1. 2022 im transcript-verlag

Meine im Rahmen des erfolgreich abgeschlossenen Promotionsstudiums an der Hamburger “Hochschule für bildende Künste” enstandene Dissertation erschient nunmehr am 27.1. 2022 im transcript-Verlag. Die Verlagsankündigung: “Wie entstehen Musikdokumentationen? Und woran orientieren sich die Produzierenden – an der außerfilmischen Wirklichkeit oder an institutionellen Vorgaben, Quoten und Absatzmärkten? Christian Bettges beantwortet diese […]

Continue Reading

Docutimelines

“Docutimelines” – so der Titel meiner Dissertation. Er ist inspiriert von all den Jahren, da ich mit Editor:innen vor Computerbildschirmen saß und wir gemeinsam die Timelines der digitalen Schnittsysteme füllten. Timelines, so nennt man die Video- und Audiospuren, auf denen grafisch die Schnittfolgen und Materiallängen visualisiert werden. Eben Interviews, Archivmaterial, […]

Continue Reading

“Prunkstück des ARTE-Sommerschwerpunkts” oder “Vom Winde verwirrt”? Reaktionen auf Peace’n’Pop

    Sei es nun Kitzeln des eigenen Egos oder die Bereitschaft, aus Kritik zu lernen – klar, ich lese als Autor die Auseinandersetzung von Kritikern und Zuschauern mit meinen Filmen. Im Falle des ZDF/ARTE-Zweiteilers Peace’n’Pop reichte das Spektrum von Harald Kellers Urteil “mißlungen!!” aufgrund einer in seinen Augen unmöglichen Aufgabenstellung, die zu […]

Continue Reading

Herzlich willkommen!

Christian Bettges – Autor, Filmemacher und Philosoph. Grimme-Preis-Träger. Erfahrung in vielfältigen Formen des audiovisuellen Erzählens und Gestaltens – vom Magazin über Dokumentation und Reportage bis hin zu Show und Fiction sowie Social Media-Content und Crossmedialität und deren sozialphilosophischer Reflektionen. Musik, Kultur, Gesellschaft – Text, Bild, Dramaturgie und Beratung. Geboren wurde […]

Continue Reading